Sonntag, 16.06.2024

China fällt als Friedensvermittler im Ukraine-Krieg aus

Tipp der Redaktion

Felix Becker
Felix Becker
Felix Becker ist ein politischer Journalist, der mit seinem analytischen Verstand und seiner Fähigkeit, komplexe Themen verständlich zu machen, überzeugt.

Bei Putins Besuch in China wird über eine politische Einigung im Ukraine-Krieg gesprochen, doch eine Illusion. China ist Russlands wichtiger Partner im Krieg gegen die Ukraine. Xi und Putin demonstrieren öffentlich ihre enge Kooperation, plädieren aber vage für eine Verhandlungslösung im Ukraine-Krieg ohne Festlegung. Putin setzt auf eine umfangreiche Verzichtslösung zulasten der Ukraine. China lernt aus dem Krieg und stärkt seine Kooperation mit Russland zum gegenseitigen Nutzen.

Putin besucht China und wirbt um Unterstützung zur Beendigung des Ukraine-Kriegs. Xi und Putin demonstrieren enge Kooperation und plädieren vage für eine Verhandlungslösung. China ist Russlands wichtiger Partner im Krieg gegen die Ukraine. Putin setzt auf eine umfangreiche Verzichtslösung zulasten der Ukraine.

China lernt aus dem Krieg viel über Risiken und Stärkung der Kooperation mit Russland. Xi übt einen strategischen Spagat, indem er Russland stützt, ohne den Westen zu verderben. China reagiert sensibel auf Druck des Westens, aber fällt aktuell als Friedensvermittler im Ukraine-Krieg aus, da der Konflikt China in die Karten spielt.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten