Sonntag, 16.06.2024

FED lässt US-Leitzins unverändert auf hohem Niveau

Tipp der Redaktion

Marcel Neumann
Marcel Neumann
Marcel Neumann ist ein vielseitiger Journalist, der mit seiner Kreativität und seiner Neugier immer wieder neue Perspektiven aufzeigt.

Die US-Notenbank Fed hat beschlossen, den Leitzins vorerst auf hohem Niveau zu belassen und ihre straffe Linie beizubehalten, um die hartn\u00e4ckig hohe Inflation in den USA zu bek\u00e4mpfen. Diese Entscheidung bedeutet, dass der Leitzins weiterhin in der Spanne von 5,25 bis 5,50 Prozent bleibt.

Seit M\u00e4rz 2022 hat die Fed den Leitzins im Kampf gegen die Inflation auf rekordverd\u00e4chtige Weise um mehr als f\u00fcnf Prozentpunkte erh\u00f6ht. Die Teuerungsrate liegt derzeit bei 3,5 Prozent, was weit \u00fcber dem Ziel der Zentralbank von zwei Prozent liegt. Angesichts dieser starken Inflationswelle erwarten die Finanzm\u00e4rkte keine Zinssenkung vor September.

Es wird deutlich, dass die Fed den starken Preisauftrieb noch nicht in den Griff bekommen hat, und die Finanzm\u00e4rkte gehen davon aus, dass eine Zinssenkung nicht vor September erfolgen wird.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten