Donnerstag, 13.06.2024

Wo die Mietwagenpreise im Sommermärchen deutlich sinken

Tipp der Redaktion

Felix Becker
Felix Becker
Felix Becker ist ein politischer Journalist, der mit seinem analytischen Verstand und seiner Fähigkeit, komplexe Themen verständlich zu machen, überzeugt.

Die Mietwagenpreise in Europa sind in diesem Sommer deutlich gesunken, was für Reisende günstige Angebote verspricht. Besonders Portugal bietet einen beeindruckenden Preisnachlass von 34 Prozent, gefolgt von Kroatien, den Kanarischen Inseln und Deutschland. Aber auch in anderen europäischen Ländern wie Italien, Spanien, Griechenland, Frankreich und Großbritannien sind die Preise um 14-26 Prozent gesunken.

Experten raten dazu, Mietwagen frühzeitig zu buchen und Vergleichsportale zu nutzen, um die besten Angebote zu finden. Zudem empfehlen sie, Mietwagen mit Vollkaskoversicherung, ohne Selbstbeteiligung und mit ausreichend hoher Deckungssumme bei der Kfz-Haftpflichtversicherung zu buchen. Es ist auch wichtig, auf Extrakosten wie Kaution, Kindersitze, Zusatzfahrer und Tankregelung zu achten, um unerwartete Kosten zu vermeiden.

Reisende können also von den günstigen Mietwagenpreisen in Europa profitieren, indem sie frühzeitig buchen und Vergleichsportale nutzen. Dabei sollten sie die Expertenempfehlungen beachten, um unerwartete Kosten zu vermeiden und die bestmögliche Versicherung zu erhalten.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten