Montag, 22.07.2024

Expertin warnt vor möglichen Unfällen in Atom-Anlagen

Tipp der Redaktion

Jasmin Weber
Jasmin Weber
Jasmin Weber ist eine dynamische Reporterin, die mit ihrer Energie und ihrem Engagement für aktuelle Nachrichten immer am Puls der Zeit ist.

Inge Paulini, Präsidentin des Bundesamtes für Strahlenschutz, warnt eindringlich vor den anhaltenden Gefahren durch Strahlung trotz der Abschaltung deutscher Atomkraftwerke. Als ehemalige Generalsekretärin des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen weiß sie um die bestehende Bedrohungslage. Deutschland ist trotz der Stilllegung der AKW weiterhin gefährdet und konzentriert sich auf die Vorbereitung auf nukleare Gefahren, Unfälle in ausländischen Atomanlagen sowie die terroristische Bedrohung. Besondere Sorge bereitet die Situation im Kernkraftwerk in Saporischschja, Ukraine. Trotz relativer Sicherheit vor Radioaktivitätsausbreitung aus anderen Ländern bleibt die Notwendigkeit von Vorbereitungen und Überwachung unumgänglich, um in Krisensituationen angemessen reagieren zu können.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten