Donnerstag, 25.07.2024

Kiel PLZ: Die Postleitzahlen für die Stadt Kiel

Tipp der Redaktion

Nina Keller
Nina Keller
Nina Keller ist eine erfahrene Kulturjournalistin, die mit ihrem fundierten Wissen und ihrer Leidenschaft für Kunst und Literatur beeindruckt.

Kiel ist die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein, einem Bundesland im Norden Deutschlands. Die Stadt ist bekannt für ihre Lage an der Ostsee und ihre Rolle als wichtiger Hafen. Kiel ist auch die Heimat von mehreren Universitäten und Forschungseinrichtungen.

Postleitzahlen sind ein wichtiger Bestandteil der Verwaltung von Kiel. Es gibt insgesamt 18 Postleitzahlenbezirke in der Stadt, die auf 27 Stadtteile aufgeteilt sind. Die Suche nach der richtigen PLZ für eine Adresse in Kiel ist einfach, da es mehrere Online-Tools gibt, die dabei helfen können.

Geographie und Stadtstruktur

Kiel ist eine Stadt mit einer Fläche von 118,65 km² und einer Bevölkerung von über 247.000 Menschen. Die Stadt ist in 27 Stadtteile aufgeteilt, die alle unterschiedliche Merkmale und Eigenheiten aufweisen. Einige der bekanntesten Stadtteile von Kiel sind Altstadt, Gaarden, Wik und Schilksee.

Die Stadt hat auch eine lange Geschichte als wichtiger Hafen an der Ostsee. Der Kieler Hafen ist einer der größten Häfen in Deutschland und dient als wichtiger Umschlagplatz für Waren und Passagiere. Kiel ist auch bekannt für seine Rolle als Gastgeber der Kieler Woche, einer der größten Segelveranstaltungen der Welt.

Postleitzahlen und Verwaltung

Postleitzahlen sind ein wichtiger Bestandteil der Verwaltung von Kiel. Die PLZ-Suche kann dabei helfen, die richtige Postleitzahl für jede Adresse in Kiel zu finden. Es gibt mehrere Online-Tools, die dabei helfen können, wie zum Beispiel die PLZ-Suche von Das Telefonbuch oder postleitzahlen.de.

Die Stadt Kiel hat auch eine eigene Verwaltung, die sich um die Pflege der Stadtteile und die Durchführung von Projekten kümmert. Die Verwaltung ist in verschiedene Bereiche aufgeteilt, darunter Bildung, Kultur, Umwelt und Stadtentwicklung. Die Postleitzahlen spielen auch hier eine wichtige Rolle, da sie bei der Zuordnung von Adressen und Projekten helfen.

Geographie und Stadtstruktur

Stadtteile und Ortsteile

Kiel ist eine kreisfreie Stadt in Schleswig-Holstein und hat eine Fläche von 118,65 km². Die Stadt ist in 27 Stadtteile aufgeteilt, denen 18 Ortsteile zugewiesen sind. Die Einwohnerzahl von Kiel beträgt etwa 247.548 (Stand: 2021). Die Stadt ist Teil des Kreises Rendsburg-Eckernförde.

Die Ortsteile sind die kleinste politisch selbstverwaltete Ebene der Landeshauptstadt Kiel. Der Ortsbeirat ist die gewählte Institution, die bei Angelegenheiten des Ortsteils mitwirkt. Insgesamt gibt es derzeit 18 Ortsteile in Kiel. Eine Übersicht über die Kieler Stadtteile und Ortsteile findet man auf der offiziellen Webseite der Landeshauptstadt Kiel.

Einige der bekanntesten Stadtteile und Ortsteile sind Düsternbrook, Friedrichsort, Holtenau, Kronsburg, Meimersdorf, Moorsee, Poppenbrügge, Pries, Rönne, Russee, Schilksee, Wellsee und Wik.

Wichtige Straßen und Plätze

Kiel hat viele wichtige Straßen und Plätze, die das Stadtbild prägen. Einige der bekanntesten sind die Holtenauer Straße, die Jägersberg, der Lorentzendamm und die Ringstraße. Die Holtenauer Straße ist eine der wichtigsten Einkaufsstraßen in Kiel und bietet eine Vielzahl von Geschäften, Restaurants und Cafés. Der Jägersberg ist ein bekannter Aussichtspunkt mit Blick auf die Kieler Förde und die Stadt. Der Lorentzendamm ist eine wichtige Verkehrsader in der Innenstadt und bietet eine schnelle Verbindung zwischen dem Ostufer und dem Westufer der Stadt. Die Ringstraße ist eine wichtige Umgehungsstraße, die um die Innenstadt herumführt.

Zu den bekanntesten Plätzen in Kiel gehören der Exerzierplatz, der Blücherplatz und der Brunswik. Der Exerzierplatz ist ein großer Platz im Zentrum von Kiel und wird oft für Veranstaltungen genutzt. Der Blücherplatz ist ein kleinerer Platz in der Nähe des Hauptbahnhofs und bietet eine Vielzahl von Geschäften und Restaurants. Der Brunswik ist ein historischer Stadtteil im Zentrum von Kiel und bietet eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten.

Insgesamt bietet Kiel eine vielfältige Stadtstruktur mit vielen verschiedenen Stadtteilen, Ortsteilen, Straßen und Plätzen.

Postleitzahlen und Verwaltung

Übersicht der Kiel PLZ

Kiel ist eine Stadt in Schleswig-Holstein und hat insgesamt 17 Postleitzahlen. Die Postleitzahlen reichen von 24103 bis 24159. Die PLZ 24103 ist die am häufigsten vorkommende Postleitzahl in Kiel. Die PLZ 24159 ist die am seltensten vorkommende Postleitzahl in Kiel.

Die Stadt Kiel ist in 27 Stadtteile aufgeteilt, denen die 17 Postleitzahlen zugewiesen sind. Einige der Stadtteile sind Raisdorf, Molfsee, Mielkendorf, Klein Barkau, Großbarkau, Dobersdorf und Schönhorst.

Verwaltungseinheiten und Zuständigkeiten

In Kiel gibt es verschiedene Verwaltungseinheiten, die für die Zuständigkeiten in der Stadt zuständig sind. Die Stadt Kiel ist eine kreisfreie Stadt und gehört zum Bundesland Schleswig-Holstein. Die Verwaltung der Stadt ist in verschiedene Ämter und Behörden unterteilt.

Das Amt für Soziale Dienste ist zuständig für die Bereiche Soziales, Gesundheit und Jugend. Das Amt für Schule und Sport ist für die Schulen und Sporteinrichtungen in der Stadt zuständig. Das Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege ist für die Grünflächen, Parks und Wälder in Kiel verantwortlich.

Die Zuständigkeit für die Postleitzahlen in Kiel liegt bei der Deutschen Post AG. Die Deutsche Post AG ist für die Zustellung der Post und Pakete in Kiel verantwortlich. Wenn Personen in Kiel eine Postleitzahl suchen, können sie die PLZ-Suche der Deutschen Post AG nutzen.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten