Mittwoch, 24.07.2024

Ende von Babylon Berlin: Das Schicksal von Serie und Buchreihe

Tipp der Redaktion

Thomas Fischer
Thomas Fischer
Thomas Fischer ist ein investigativer Journalist, der mit seiner Hartnäckigkeit und seinem scharfen Verstand gesellschaftliche Missstände aufdeckt.

Die TV-Serie Babylon Berlin geht in die fünfte und letzte Runde, mit Dreharbeiten hauptsächlich in Köln und Umgebung. Die finale Staffel wird von der Filmstiftung NRW unterstützt. Die Handlung basiert auf dem Februar 1933 und die Serie wurde weltweit erfolgreich.

Die finale Staffel von Babylon Berlin wird 30 Tage lang in Köln und Umgebung gedreht. Die Serie wird von der Filmstiftung NRW unterstützt, die bereits die Produktion der ersten Staffel unterstützt hat. Die Handlung der neuen Folgen basiert auf dem Februar 1933. Babylon Berlin wurde in über 140 Länder verkauft und verzeichnet Rekordzuschauerzahlen. Die Buchreihe endet mit dem zehnten Band im Herbst dieses Jahres.

Die TV-Serie Babylon Berlin hat internationale Maßstäbe gesetzt und wurde weltweit erfolgreich. Die finale Staffel wird durch die Unterstützung der Filmstiftung NRW in Köln gedreht. Die Buchreihe endet im Herbst mit einem offenen Abschluss, während die Serie in einer der spannendsten und tragischsten Phasen der deutschen Geschichte spielt.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten