Freitag, 14.06.2024

Viktoria Karree Bochum: Ein neues Shoppingerlebnis

Tipp der Redaktion

Isabella Schröder
Isabella Schröder
Isabella Schröder ist eine engagierte Journalistin, die mit ihrem Gespür für menschliche Geschichten und ihrer Leidenschaft für den Lokaljournalismus überzeugt.

Der seit Jahren geplante Umbau des Viktoria Karrees in Bochum stellt ein bedeutendes Stadtentwicklungsprojekt dar, das im Herzen der Stadt eine lebendige Mischnutzung anstrebt. Mit dem Fokus auf eine moderne Architektur und nachhaltige Bauweisen soll das Gebiet rund um den Husemannplatz neu belebt werden. Das Viktoria Karree wird nicht nur Handelsflächen beinhalten, sondern auch Platz für Büros, Gastronomie und Freizeitmöglichkeiten bieten, was der Innenstadt von Bochum neuen Schwung verleihen soll.

Die Realisierung des Viktoria Karrees bringt für Bochum eine Steigerung der Attraktivität und steht für eine zukunftsweisende Stadtentwicklung. Die Mischung aus verschiedenen Nutzungsarten trägt dazu bei, dass das Quartier zu jeder Tageszeit belebt ist und somit die Urbanität des Standorts stärkt. Mit dem Ziel, einen Mehrwert für Bürger und Besucher zu schaffen, wird das Viktoria Karree zu einem wichtigen Knotenpunkt im Stadtbild von Bochum.

Lage und Bedeutung für Bochum

Das Viktoria Karree spielt eine zentrale Rolle in der Stadterneuerung und fungiert als Verkehrsknotenpunkt in Bochum.

Verkehrsanbindung und Parkmöglichkeiten

Im Zentrum von Bochum, direkt an der Viktoriastraße, erleichtert das Viktoria Karree den Bürgern und Besuchern dank 500 Parkplätzen und einer Tiefgarage die Anreise. Es befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Husemannplatz, einem historischen und geschäftigen Bereich der Stadt. Durch die verkehrsgünstige Lage ist das Viktoria Karree sowohl mit dem eigenen Fahrzeug als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln bestens erreichbar, was Bochum als Verkehrsknotenpunkt zwischen den umliegenden Städten wie Dortmund, Essen, und Gelsenkirchen stärkt.

Bedeutung für die Region

Als Teil der Landespolitik zur Förderung urbaner Zentren trägt das Viktoria Karree entscheidend zur Attraktivität von Bochum bei. Es schafft einen Nutzungsmix, der sowohl Arbeitsplätze generiert als auch die Freizeit- und Einkaufsmöglichkeiten in der Stadt erweitert. Als Projekt der Stadtentwicklung wirkt es sich positiv auf das Umland, einschließlich Städte wie Hattingen, Herne und Wattenscheid aus. Das Geschäftsquartier bildet somit ein neues wirtschaftliches und soziales Zentrum und festigt die Position Bochums im Ruhrgebiet.

Architektur und Nachhaltigkeit

Das Viktoria-Karree in Bochum ist ein Beispiel moderner architektonischer Planung, die Nachhaltigkeit und eine multifunktionale Nutzung miteinander verbindet.

Bauweise

Die Architektur des Viktoria-Karrees zeichnet sich durch eine Kombination aus Ästhetik und Funktionalität aus. Das Projekt umfasst Handelsflächen, Büros und Gastronomie, wodurch eine Mixed-Use-Immobilie entsteht, die Vielseitigkeit im urbanen Raum Bochums bietet. Durch die Verwendung von hochwertigen Baumaterialien und modernen Konstruktionstechniken wird eine dauerhafte Struktur geschaffen, die nicht nur optisch ansprechend ist, sondern auch hohen energetischen Standards entspricht.

  • Materialien: Auswahl langlebiger, wartungsarmer Materialien
  • Technik: Einsatz effizienter Haustechniksysteme
  • Design: Ästhetische Integration in das bestehende Stadtbild

Nachhaltigkeitskonzepte

Die Nachhaltigkeit des Viktoria-Karrees zeigt sich in verschiedenen Aspekten des Projekts. Es werden Ressourcen schonende Technologien eingesetzt, die zur Senkung des Energiebedarfs beitragen. Der Fokus liegt auf einer umweltfreundlichen Bauweise und der Schaffung von gesunden Lebensräumen.

  • Energiemanagement: Optimierung des Energieverbrauchs durch intelligente Gebäudetechnik
  • Grünflächen: Integration von begrünten Dachflächen und Pflanzen im Innenbereich
  • Mobilität: Förderung nachhaltiger Mobilität durch Fahrradstellplätze und gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr

Kommerzielle Nutzung

Das Viktoria Karree in Bochum stellt eine umfassende Bandbreite an kommerziellen Angeboten bereit, von vielfältigem Einzelhandel bis hin zu attraktiven Gastronomieangeboten und modernem Hotelbetrieb.

Einzelhandel

Im Viktoria Karree erwartet die Besucher ein breites Spektrum an Einzelhandelsgeschäften, die für eine Belebung des innerstädtischen Handels sorgen. Decathlon und Rewe agieren hier als großflächige Anker-Mieter, während die Easy Apotheke die medizinische Versorgung und Serviceleistungen im Quartier sicherstellt. Diese Handelskonzepte bieten ein attraktives und abwechslungsreiches Einkaufserlebnis.

Gastronomie

Die Gastronomie spielt eine zentrale Rolle bei der Schaffung eines lebendigen Quartiersgefühls. Angebote von regionaler bis internationaler Küche erlauben den Gästen, kulinarische Genüsse direkt vor Ort zu erleben. Das Zusammenspiel aus Einzelhändlern und Gastronomen trägt zu einem vielseitigen und gastfreundlichen Flair bei.

Hotelbetrieb

Ein Highlight des Viktoria Karrees ist der Hotelbetrieb, der mit Marken wie Holiday Inn Besucher und Geschäftsreisende gleichermaßen anzieht. Mit komfortablen Zimmern und erstklassigem Service bietet das Hotel den Gästen eine moderne und ansprechende Übernachtungsmöglichkeit innerhalb des Quartiers.

Arbeiten im Viktoria Karree

Viktoria Karree in Bochum bietet moderne Arbeitsumgebungen, die sich an die dynamischen Bedürfnisse von Unternehmen und Selbstständigen anpassen. Die Geschäftsräume sind entsprechend dem neuesten Standard ausgestattet und erfüllen die Anforderungen an Büroräumen wie auch an flexiblen Co-Working Spaces.

Büroräume

Die Büroflächen im Viktoria Karree zeichnen sich durch ihre Flexibilität und Moderne aus. Angefangen von Einzelbüros bis hin zu großzügigen Büroflächen für Unternehmen, verspricht der Komplex, den Bedarf an qualitativem Arbeitsraum zu decken. Durch die Präsenz namhafter Mieter, wie beispielsweise der Energieversorger RWE, wird das Dienstleistungs- und Geschäftsangebot im Viktoria Karree ergänzt.

  • Mieter: RWE, weitere Dienstleistungsunternehmen
  • Ausstattung: Hochmodern, anpassbar an Unternehmensgröße
  • Vorteile: Zentrale Lage in Bochum, moderne Infrastruktur

Co-Working Space

Co-Working bietet im Viktoria Karree die Möglichkeit, Arbeitsplätze in einem offenen und inspirierenden Umfeld zu nutzen. Mit Anbietern wie Regus, einem führenden globalen Anbieter von flexiblen Arbeitsplatzlösungen, ist das Viktoria Karree bestens aufgestellt, um den Anforderungen von Freelancern, Startups und digitalen Nomaden zu entsprechen.

  • Anbieter: Regus
  • Konzept: Flexibel, Community-orientiert
  • Nutzen: Vernetzungsmöglichkeiten, flexible Vertragslaufzeiten

Der HBB, als Investor hinter dem Viktoria Karree, hat ein Geschäftsquartier mit offener Struktur geschaffen, das einen aktiven Beitrag zur Wirtschaftskraft und Attraktivität der Stadt Bochum leistet.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten