Mittwoch, 12.06.2024

Neben Coca-Cola: Diese Marke überholt Pepsi

Tipp der Redaktion

Thomas Fischer
Thomas Fischer
Thomas Fischer ist ein investigativer Journalist, der mit seiner Hartnäckigkeit und seinem scharfen Verstand gesellschaftliche Missstände aufdeckt.

Die Limonadenbranche in den USA erlebt eine bemerkenswerte Verschiebung, da Dr. Pepper Pepsi als zweitgrößte Limonadenmarke überholt. Laut Marktanteilsdaten von ‚Beverage Digest‘ lag Dr. Pepper im vergangenen Jahr knapp über Pepsi und verzeichnete einen Marktanteil von 8.3%, während Pepsi bei 8.2% verharrte. Trotzdem bleibt Coca-Cola unangefochten an der Spitze mit einem Marktanteil von 19.2%.

Dr. Pepper, das bereits 1885 in Waco, Texas, gegründet wurde, hat sich als ein Vorläufer von Coca-Cola und Pepsi etabliert. Die Marke experimentiert aktiv mit neuen Geschmacksrichtungen wie Dr Pepper Strawberries & Cream und Dr Pepper Creamy Coconut, um den wachsenden Trend zu süß-würzigen Produkten im Getränkebereich aufzugreifen.

Im Gegensatz dazu konzentriert sich Pepsi hauptsächlich auf zuckerfreie Linien, was angesichts des erfolgreichen Aufstiegs von Dr. Pepper in Frage gestellt wird. Sowohl Coca-Cola als auch Dr. Pepper haben mit ihren innovativen Geschmacksrichtungen und dem Trend zu süß-würzigen Produkten Erfolg, während Pepsi Marktanteile verliert. Diese Verschiebung spiegelt wider, dass sich die Präferenzen der Verbraucher in Bezug auf Limonaden ändern und traditionelle Marktführer herausgefordert werden.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten