Donnerstag, 13.06.2024

Was steckt hinter dem RWE-Plakat in Sandhausen?

Tipp der Redaktion

Katharina Berger
Katharina Berger
Katharina Berger ist eine erfahrene Journalistin, die mit ihrer präzisen Recherche und ihrem Engagement für soziale Themen überzeugt.

Rot-Weiss Essen (RWE) hat vergeblich versucht, mit den Ultras in den Dialog zu treten, indem sie ein Kartenkontingent angeboten haben. Die Ultras lehnten das Angebot jedoch ab und sendeten eine klare Botschaft mit Pyrotechnik. Trotz des gescheiterten Versuchs betonte der RWE-Vorstand, dass sie weiterhin den Dialog suchen und transparente Lösungen für alle Anhänger anstreben.

RWE bot den Ultras ein Kartenkontingent im Austausch für ein Ende von Pyroaktionen an, doch die Ultras lehnten das Angebot ab und sendeten eine deutliche Botschaft mit Pyrotechnik. Der RWE-Vorstand bestätigte den gescheiterten Versuch und betonte den Wunsch nach fortgesetztem Dialog. RWE sucht nach fairen und transparenten Lösungen für alle Fans.

Der Versuch von RWE, mit den Ultras in den Dialog zu treten, ist gescheitert, aber sie sind weiterhin bestrebt, Lösungen zu finden, die allen Fans gerecht werden und transparent sind.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten