Mittwoch, 24.07.2024

PLZ Köln: Ein Überblick über die Kölner Postleitzahlen

Tipp der Redaktion

Nina Keller
Nina Keller
Nina Keller ist eine erfahrene Kulturjournalistin, die mit ihrem fundierten Wissen und ihrer Leidenschaft für Kunst und Literatur beeindruckt.

PLZ Köln, auch bekannt als Postleitzahl Köln, ist ein wichtiger Bestandteil des deutschen Postleitzahlensystems. Mit 46 Postleitzahlen und 9 Stadtteilen ist Köln eine der größten Städte in Nordrhein-Westfalen und ein wichtiger Wirtschaftsstandort in Deutschland. Das PLZ-System Köln ist so aufgebaut, dass jede Postleitzahl einer bestimmten Region oder einem bestimmten Stadtteil zugeordnet ist.

Die Stadt Köln bietet eine hohe Lebensqualität und eine gute Infrastruktur. Die Stadt ist bekannt für ihre Kultur, Geschichte, Architektur und ihre vielen Sehenswürdigkeiten. Die Kölner Innenstadt ist ein beliebtes Einkaufs- und Touristenziel und bietet eine Vielzahl von Restaurants, Bars und Geschäften. Die Stadt verfügt auch über eine gute Verkehrsanbindung, einschließlich eines großen Flughafens, mehrerer Autobahnen und eines gut ausgebauten öffentlichen Verkehrsnetzes.

Geographie und Stadtteile von Köln

Zentrale Bezirke

Köln ist eine Stadt in Nordrhein-Westfalen und hat eine Fläche von 405,01 km². Die Stadt ist in neun Bezirke eingeteilt und besteht aus 86 Stadtteilen. Die zentralen Bezirke sind Rodenkirchen, Lindenthal, Ehrenfeld, Nippes, Chorweiler, Porz, Kalk und Mülheim.

Postleitzahlen und Zuordnung

Köln hat insgesamt 45 verschiedene Postleitzahlen, die von 50667 bis 51149 reichen. Die Postleitzahlen sind den Stadtteilen zugeordnet. Die Stadtteile von Köln sind unterschiedlich groß und haben eine unterschiedliche Anzahl an Einwohnern. Einige der größten Stadtteile sind Chorweiler, Porz und Kalk.

Die Postleitzahlen von Köln sind wie folgt auf die Stadtteile verteilt:

StadtteilPostleitzahl
Innenstadt50667-50679
Rodenkirchen50996-50999
Lindenthal50931-50939
Ehrenfeld50823-50829
Nippes50733-50739
Chorweiler50765-50769
Porz51143-51149
Kalk51103-51109
Mülheim51063-51069

Die Stadtteile von Köln bieten eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten für Touristen und Einheimische. Jeder Stadtteil hat seinen eigenen Charme und eine einzigartige Atmosphäre. Ob man das Nachtleben in Ehrenfeld genießen möchte, die historischen Gebäude in der Innenstadt besichtigen möchte oder die Natur in Porz erkunden möchte, Köln hat für jeden etwas zu bieten.

Lebensqualität und Infrastruktur

Wohnviertel und Bevölkerung

Köln ist eine Stadt mit einer hohen Lebensqualität und einem reichhaltigen Kultur- und Freizeitangebot. Die Stadt ist bekannt für ihre offene und einladende Mentalität der Einwohner und das ausgeprägte Gemeinschaftsgefühl. Die verschiedenen Stadtteile wie Lind, Vogelsang, Rath, Esch, Niehl, Riehl, Longerich, Mauenheim, Lindweiler, Pesch, Merkenich, Ossendorf, Junkersdorf, Weiden, Lövenich, Widdersdorf, Müngersdorf, Sülz, Klettenberg, Bayenthal, Marienburg, Raderberg, Raderthal, Zollstock, Hahnwald, Godorf, Immendorf, Meschenich, Rondorf, Sürth, Weiß, Dünnwald, Flittard, Höhenhaus, Buchheim und Eil bieten eine Vielzahl von Wohnmöglichkeiten für jeden Geschmack und jedes Budget.

Verkehrsanbindung und Öffentliche Einrichtungen

Köln ist auch bekannt für seine gute Verkehrsanbindung und öffentlichen Einrichtungen. Die Stadt verfügt über ein gut ausgebautes Netz von Autobahnen und Bundesstraßen, sowie über einen internationalen Flughafen und einen großen Hauptbahnhof. Die öffentlichen Verkehrsmittel sind zuverlässig und bieten eine schnelle und einfache Möglichkeit, die Stadt zu erkunden. Die Stadt verfügt auch über eine Vielzahl von öffentlichen Einrichtungen wie Schulen, Krankenhäuser und Bibliotheken, die den Bedürfnissen der Bewohner gerecht werden.

Insgesamt bietet Köln eine hohe Lebensqualität und eine gute Infrastruktur für seine Bewohner.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten