Samstag, 15.06.2024

Bram Ladage Bochum: Frische Pommes aus Holland

Tipp der Redaktion

Jasmin Weber
Jasmin Weber
Jasmin Weber ist eine dynamische Reporterin, die mit ihrer Energie und ihrem Engagement für aktuelle Nachrichten immer am Puls der Zeit ist.

Bram Ladage ist ein bekannter Name im Bereich der Fast-Food-Restaurants, der sich durch qualitativ hochwertiges Essen und ein einzigartiges Kundenerlebnis auszeichnet. Ursprünglich in den Niederlanden gegründet, hat sich die Kette dank ihrer Spezialität – frisch zubereitete Pommes Frites aus handverlesenen Kartoffeln – einen Namen gemacht. Der Standort in Bochum, gelegen in der belebten Kortumstraße, spiegelt die Unternehmensphilosophie wider, indem er den Kunden ein authentisches und gemütliches Ambiente bietet.

In Bochum hat Bram Ladage in kurzer Zeit eine treue Kundschaft gewonnen. Einheimische und Besucher werden gleichermaßen von der Frische der Zutaten und der Sorgfalt, mit der die Gerichte zubereitet werden, angezogen. Die Speisekarte bietet eine Auswahl an Gerichten, die über die klassischen Pommes Frites hinausgehen, und beinhaltet verschiedene Snacks und Beilagen, die das kulinarische Erlebnis abrunden. Die stetige Bemühung um Nachhaltigkeit zeigt sich nicht nur in der Verwendung von biologisch abbaubaren Verpackungen, sondern auch in der bewussten Auswahl von Zutaten aus der Region.

Geschichte von Bram Ladage

Bram Ladage ist ein Unternehmen, das für seine hochwertigen Pommes Frites bekannt ist, und hat seit seiner Gründung einen signifikanten Wachstumspfad erlebt. Der Eintritt des Unternehmens in den deutschen Markt markiert einen wichtigen Meilenstein in seiner Geschichte.

Gründung und Expansion

Die Gründung von Bram Ladage erfolgte 1967, als Bram Ladage selbst begann, seine frischen Pommes Frites auf dem Rotterdamer Markt zu verkaufen. Seine Fertigkeiten im Handwerk hat er von seinem Vater übernommen, der bereits seit 1952 im Pommesgeschäft tätig war. Dabei setzte Bram Ladage von Beginn an auf Qualität und Frische, was dem Unternehmen einen treuen Kundenstamm sicherte und als Grundlage für die weitere Expansion diente.

Im Laufe der Jahre konnte Bram Ladage seine Präsenz stetig ausbauen. Heute hat das Unternehmen eine beträchtliche Anzahl an Standorten in den Niederlanden und hat das Geschäft erfolgreich nach Deutschland ausgeweitet. Mit seinen Spezialitäten hat Bram Ladage über die Grenzen hinaus Bekanntheit erlangt.

Bram Ladage in Bochum

Das Restaurant von Bram Ladage in Bochum stellt einen der jüngsten Zusätze zum Unternehmensnetz dar. Diese Niederlassung spiegelt das Engagement des Unternehmens wider, den deutschen Markt zu erobern und gleichzeitig das bewährte Konzept der Frische und Qualität beizubehalten.

  • Adresse: Kortumstrasse 55, 44787 Bochum
  • Öffnungszeiten: Montags bis Samstags von 10:30 bis 20:00 Uhr

Die Entscheidung, in Bochum ein Restaurant zu eröffnen, folgt der Strategie, in städtischen Gebieten mit hoher Frequenz zu expandieren, um so einem breiten Publikum die beliebten Pommes Frites anzubieten. Bram Ladage hat sich in Bochum schnell einen Namen gemacht und ist in der lokalen Restaurantlandschaft als ein Ort für Qualitätssnacks etabliert.

Spezialitäten und Menüpunkte

Bram Ladage Bochum bietet eine vielseitige Auswahl an Speisen, die von traditionellen Fleischgerichten bis hin zu vegetarischen Optionen reichen und durch eine Reihe von einzigartigen Soßen und Beilagen ergänzt werden.

Beliebte Gerichte

Bei den beliebten Gerichten sticht besonders das Asian Chicken hervor, ein Gericht, das mit seiner speziellen Würzung begeistert. Des Weiteren ist der Captain’s Beef Stoof ein Muss für Fleischliebhaber, garniert mit frischen Frühlingszwiebeln. Für Fans von Klassikern bietet sich zudem die Currywurst, eine Kombination aus Bratwurst und aromatischer Currysoße. Ein weiteres Highlight ist die Cheezer Box, gefüllt mit schmelzendem Rotterdamer Käse und begleitet von Tortilla Chips.

Vegetarische Optionen

Auch Vegetarier kommen mit dem Veggie Mushroom Stoof, bestehend aus saftigen Pilzen und cremiger Fleischsoße, auf ihre Kosten. Der Veggie Mushroom Burger ist eine weitere Option, die mit gebratenen Karotten, Kidneybohnen und Sesam überzeugt und auf einer Sesambrötchen serviert wird.

Spezialsoßen und Beilagen

Die Auswahl an Spezialsoßen und Beilagen ist ein wahres Fest für die Sinne. Trüffelmayonnaise, eine edle Komposition mit echtem Trüffel, ist dabei nur eine der vielen verfügbaren Soßen. Paprikastücken und Jalapeños sorgen für die nötige Schärfe, während Spiegelei und Silberzwiebeln das Geschmackserlebnis abrunden. Nicht zu vergessen sind die klassischen Pommes Frites, traditionell handgeschnitten und perfekt goldbraun frittiert.

Besuchserlebnis

Ein Besuch bei Bram Ladage in Bochum verspricht ein authentisches niederländisches Pommes-Erlebnis. Das Ambiente lädt Kunden ein, die traditionelle Zubereitung der Speisen zu genießen, während der Schwerpunkt auf qualitativ hochwertigem Kundenservice liegt.

Restaurantatmosphäre

Das Restaurant präsentiert sich in einem modernen, gleichzeitig jedoch gemütlichen Stil. Große Fenster sorgen für ein helles und einladendes Raumgefühl. Die offene Küche ermöglicht es den Gästen, zuzusehen, wie ihre Pommes frisch zubereitet werden. Die Kombination aus Holz und Metall schafft eine angenehme Balance für ein entspanntes Essenserlebnis.

Kundenservice

Der Kundenservice im Bram Ladage zeichnet sich durch seine Freundlichkeit und Schnelligkeit aus. Die Mitarbeiter sind dafür bekannt, dass sie mit ihrem kompetenten Wissen über Produkte beraten und dabei stets ein einladendes Lächeln auf den Lippen tragen.

Öffnungszeiten und Standort

Bram Ladage in Bochum befindet sich zentral auf der beliebten Kortumstraße. Die Öffnungszeiten sind:

  • Montag bis Samstag: 11:00 – 20:00 Uhr
  • Sonntag: Geschlossen

Dies ermöglicht es auch Shoppingbegeisterten, während der Stoßzeiten eine leckere Mahlzeit zu genießen.

Kundenrezensionen

In vielen Kundenrezensionen wird die Qualität der Pommes besonders hervorgehoben, sie gelten als „die besten der Stadt“. Besucher loben auch die authentische holländische Erfahrung und das gute Preis-Leistungs-Verhältnis, was dem Restaurant eine solide Bewertung in der lokalen Gastronomieszene verleiht.

Nachhaltigkeit und Engagement

Bram Ladage in Bochum übernimmt Verantwortung für Umwelt und Gesellschaft durch den Bezug lokaler Produkte und die Unterstützung von Gemeinschaftsinitiativen.

Lokale Produkte

Bram Ladage setzt auf lokale Zulieferer für Kartoffeln und Zutaten, um die Umweltbelastung durch lange Transportwege zu verringern und die regionale Landwirtschaft zu fördern. Die Frische der Produkte steht dabei immer im Vordergrund – eine Philosophie, die nicht nur die Qualität der Speisen, sondern auch die ökologische Nachhaltigkeit gewährleistet.

Gemeinschaftsinitiativen

Durch aktive Beteiligung an lokalen Projekten zeigt Bram Ladage gesellschaftliches Engagement. Der Restaurant unterstützt regelmäßig Veranstaltungen und setzt sich für soziale Belange ein. Solche Initiativen stärken die Verbindung zur Gemeinschaft und unterstreichen die Rolle des Unternehmens als aktiven Teilnehmer im sozialen Gefüge Bochums.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten