Donnerstag, 13.06.2024

Gewitterrisiko in NRW bleibt bestehen – Starkregen und Hagel möglich

Tipp der Redaktion

Lukas Hoffmann
Lukas Hoffmann
Lukas Hoffmann ist ein erfahrener Wirtschaftsjournalist, der komplexe Sachverhalte verständlich und ansprechend aufbereitet.

Das Wetter in Nordrhein-Westfalen bleibt auch nach dem Pfingst-Wochenende ungemütlich. Der Deutsche Wetterdienst warnt weiterhin vor Gewittern, Starkregen und Hagel. Die Prognose zeigt zunehmend bewölktes Wetter mit Schauern und starken Gewittern, besonders in der Mitte und im Osten von NRW.

Die Unwetter im Südwesten Deutschlands führen zu steigenden Pegelständen des Rheins in NRW. Dort droht Hochwasser aufgrund der starken Niederschläge und Gewitter.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten