Donnerstag, 25.07.2024

Zoos Mecklenburg-Vorpommern – Die besten Tier- und Wildparks

Tipp der Redaktion

Nina Keller
Nina Keller
Nina Keller ist eine erfahrene Kulturjournalistin, die mit ihrem fundierten Wissen und ihrer Leidenschaft für Kunst und Literatur beeindruckt.

Mecklenburg-Vorpommern ist eine Region, die reich an natürlicher Schönheit und Artenvielfalt ist. Dies spiegelt sich in der Vielzahl der Zoos und Tierparks wider, die in der ganzen Region verstreut sind. Diese Parks bieten Besuchern die Möglichkeit, eine Vielzahl von Tieren in sowohl naturnahen als auch pädagogisch gestalteten Umgebungen zu erleben. Vom Zoo Rostock, der für seine hervorragende Qualität der Tierhäuser und die grüne Landschaft bekannt ist, bis hin zum Ozeaneum Stralsund, das ein umfassendes meeresbiologisches Erlebnis bietet, gibt es für Tierliebhaber viel zu entdecken.

Die Einrichtungen reichen von traditionellen Zoos, die seltene und einheimische Arten zeigen, bis hin zu spezialisierten Zentren wie dem Robben-Forschungszentrum Warnemünde, das sich auf die Erforschung von Meeressäugern konzentriert. Nicht nur die Tierbestände sind vielfältig, sondern auch die damit verbundenen Programme und Aktivitäten, die Bildung, Naturschutz und Forschung fördern. Diese Tierparks spielen eine wichtige Rolle beim Umweltschutz und bieten Besuchern gleichzeitig einzigartige Möglichkeiten, sich mit der Tierwelt zu verbinden und mehr über sie zu erfahren.

Rostocker Zoo (Zoologischer Garten)

Der Rostocker Zoo ist eine der führenden zoologischen Einrichtungen in Mecklenburg-Vorpommern und dient als Zuhause für eine beeindruckende Vielfalt an Tierarten. Er ist bekannt für seine engagierte Rolle im Artenschutz und bietet den Besuchern die Möglichkeit, über 6.500 Tiere aus etwa 500 Arten zu erleben. Die Anlage zeichnet sich durch ihr zoologisch-botanisches Ambiente aus, welches den Tieren naturnahe Lebensräume bietet. Besucher können sich auf Schaufütterungen, exklusive Tierbegegnungen sowie ein breites Spektrum an Bildungsangeboten freuen.

Im Jahr 2020 wurde der Zoo für seine außergewöhnliche Qualität und seinen Beitrag zum Artenschutz in der Kategorie der Zoos mit bis zu einer Million Besuchern zum besten Zoo Europas gekürt. Die tierische Vielfalt reicht von kleinen Insekten wie den Blattschneiderameisen bis hin zu großen Säugetieren wie Gorillas und Eisbären. Besondere Erwähnung verdienen das Darwineum, in dem Tropenbewohner wie Gorillas und Orang-Utans beheimatet sind, sowie das Polarium, das speziell für die Haltung von Eisbären konzipiert wurde und den Besuchern einzigartige Einblicke in das Leben dieser arktischen Tiere gewährt.

Website: www.zoo-rostock.de

Zoo Stralsund

Der Zoo Stralsund ist eine bekannte Attraktion in Mecklenburg-Vorpommern, die Besucher zu einer spannenden Entdeckungstour in die Welt der Tiere einlädt. Mit einer Vielzahl von Tierarten, von exotischen Wildtieren bis hin zu traditionellen Haustieren, bietet der Zoo ein umfassendes Erlebnis für Familien, Schulklassen und Naturinteressierte. Besucher können die naturnah gestalteten Gehege erkunden, in denen Tiere wie Löwen, Schimpansen, Wölfe und Bären in einer umgebung leben, die ihren natürlichen Lebensräumen nachempfunden ist.

Neben der Beobachtung der Tiere legt der Zoo großen Wert auf Bildung und Arterhaltung. Er informiert über die biologische Vielfalt und die Bedeutung des Naturschutzes. Der Zoo Stralsund ist nicht nur ein Ort der Erholung, sondern auch ein pädagogisches Zentrum, das Wissen über die Tierwelt und ihre Ökosysteme vermittelt. Mit rund 1.000 Tieren in über 150 Tierarten, repräsentiert der Zoo eine breite Palette der animalischen Bewohner unseres Planeten und trägt somit zur Förderung des Bewusstseins für den Schutz dieser Arten bei.

Website: zoo.stralsund.de

Bärenwald Müritz

Bärenwald Müritz ist Westeuropas größtes Bärenschutzzentrum und befindet sich mitten in der malerischen Landschaft der Mecklenburgischen Seenplatte. Es ist ein Projekt von VIER PFOTEN, einer Stiftung für Tierschutz. Das Zentrum bietet seit 2006 auf einem 16 Hektar großen Freigehege ein neues Zuhause für Braunbären, die zuvor in inadäquaten Bedingungen lebten, wie etwa in Zoos oder Zirkussen. Die Bären finden in diesem naturbelassenen Wald ein Umfeld vor, das ihren Bedürfnissen entspricht und ihnen ein artgerechtes Dasein ermöglicht.

Besucher können auf einem Wanderweg die Anlage erkunden und dabei die Bären in ihrer natürlichen Umgebung beobachten. Das ganze Jahr über bietet der Bärenwald Müritz ein einzigartiges Erlebnis für die ganze Familie. Die Anlage betont die Wichtigkeit des Tierschutzes und vermittelt Wissen über die artgerechte Haltung und Bedürfnisse der Bären. Unter den Bewohnern zählen aktuell 13 individuelle Braunbären, die in der Einrichtung nicht nur Schutz, sondern auch die nötige Pflege erhalten, um ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen.

Website: www.baerenwald-mueritz.de

Schweriner Zoo

Im Schweriner Zoo, einem attraktiven Ziel für Familien, haben Besucher die Möglichkeit, eine beeindruckende Vielfalt an Tierarten 365 Tage im Jahr zu erleben. Der Zoo bereichert die Landeshauptstadt Schwerin und bietet Begegnungen mit Tieren in naturnaher Umgebung. Besucher können eine spannende Palette von Tierarten kennenlernen, darunter exotische und bedrohte Arten. Mit Unterhaltungs- und Bildungsangeboten trägt der Zoo aktiv zum Artenschutz bei und schafft Bewusstsein für ökologische Zusammenhänge.

Auf einer Fläche von 3 ha umfasst die zentrale Teichanlage nicht nur Attraktionen wie Kubaflamingos und Rosapelikane, sondern beherbergt auch heimische Wasserbewohner wie Moorenten und Eisvögel. Der Schweriner Zoo, ausgezeichnet mit dem Qualitätssiegel für familienfreundliche Angebote, bietet zudem einmalige Erlebnisse wie eine Übernachtung im Baumhaus, umgeben von einer Vielzahl an Tierarten. So wird ein Besuch im Zoo zu einem unvergesslichen Ereignis, bei dem Spaß und Lernen eng miteinander verbunden sind.

Website: www.zoo-schwerin.de

Tierpark Wolgast

Der Tierpark Wolgast ist ein zoologischer Garten in der Stadt Wolgast in Mecklenburg-Vorpommern und gehört zu den wichtigen Heimattierparks der Region. In der Nähe der deutsch-polnischen Grenze gelegen, zieht er sowohl regionale als auch internationale Besucher an. Auf einer Fläche, die artgerechte Gehege bietet, wird den Tieren die Möglichkeit gegeben, ihr natürliches Verhalten zu zeigen. Besucher haben teilweise die Chance, Tiere aus nächster Nähe zu beobachten, was ein eindrucksvolles Erlebnis sein kann.

Der Familientierpark, der ursprünglich im Jahr 1960 eröffnet wurde, verfügt über eine vielfältige Tierwelt. Dazu gehören einheimische Arten wie Rehe und Wildschweine, aber auch exotischere Tiere wie Alpakas, Kängurus und Erdmännchen. Verschiedene Angebote wie ein Bistro, Spiel- und Erlebnisbereiche sowie eine Zooschule und zahlreiche Veranstaltungen runden das Besuchererlebnis ab. Die Nähe zum Bahnhof Wolgast Hafen macht den Tierpark auch für Reisende gut erreichbar.

Website: www.tierparkwolgast.de

Tierpark Sassnitz

Der Tierpark Sassnitz ist eine bemerkenswerte Naturattraktion auf der Insel Rügen, gelegen in der Stadt Sassnitz. Er umfasst eine Fläche von etwa 2,5 Hektar und grenzt direkt an den Nationalpark Jasmund. Dieser Zoo, als der einzige seiner Art auf Rügen bekannt, konzentriert sich darauf, seinen Besuchern die heimische Flora und Fauna näherzubringen. Der Park bot früher auch Exoten wie Degus und Affen einen Lebensraum, wurde jedoch seit November 2016 aufgrund von Vogelgrippefällen und Baufälligkeit geschlossen.

Besonders hervorzuheben ist der umfassende Umbau, der am 15. Juli 2019 begann und den Tierpark Sassnitz zu einem modernisierten und sicheren Ort für Tiere und Besucher machen soll. Die Neueröffnung des renovierten und verbesserten Tierparks Sassnitz ist für das Jahr 2024 vorgesehen. Während der Schließung wurden die Tiere adäquat versorgt und in andere Parks verlegt, wobei einige Wildschweine im Park verbleiben und entsprechend den Anforderungen an eine artgerechte Haltung betreut werden. In Zukunft soll der Tierpark Sassnitz insbesondere dazu dienen, das Bewusstsein und Verständnis für die Natur des Nationalparks Jasmund und der umliegenden Regionen zu stärken.

Website: www.tierpark-sassnitz.de

Tiergarten Neustrelitz

Im Herzen von Mecklenburg-Vorpommern befindet sich der Tiergarten Neustrelitz, welcher mit einer Reichweite von rund 48 Hektar eine vielfältige Fauna präsentiert. Besucher können sich auf etwa 450 Tiere aus circa 40 überwiegend heimischen Arten freuen. Diese Einrichtung unterstreicht den regionalen Bezug zur Natur und dient der Erholung sowie der Bildung für Menschen jeglichen Alters.

Der Tiergarten liegt südöstlich des prächtigen Schlossgartens der Residenzstadt und zieht mit seinen einheimischen sowie exotischen Tieren zahlreiche Besucher an. Er zählt zu den ältesten Tiergärten der Region und hat seine Anfänge bereits im Jahr 1721, als nahe des Zierker Sees ein Wildgatter errichtet wurde. Die Verbindung von historischer Tradition und naturnaher Präsentation macht den Tiergarten Neustrelitz zu einem besonderen Ort der Begegnung zwischen Mensch und Tier.

Website: www.tiergarten-neustrelitz.de

Vogelpark Marlow

Vogelpark Marlow ist eine außergewöhnliche Tiererfahrung in Mecklenburg-Vorpommern, die Tiere von allen Kontinenten präsentiert. Der Park erstreckt sich über eine Fläche von 22 Hektar und bietet den Besuchern die Möglichkeit, die Anlagen zu betreten und die Tiere in einem naturnahen Umfeld zu erleben. Eine der Hauptattraktionen im Vogelpark sind die täglichen Tier- und Flugshows, die es ermöglichen, die Geschicklichkeit und die natürlichen Verhaltensweisen der Vögel aus nächster Nähe zu beobachten.

Der Park feierte kürzlich sein 30-jähriges Bestehen und ist bekannt für seine vielfältige Sammlung von Vögeln aus der ganzen Welt. Zu den Höhepunkten gehören Pelikane, die ab und zu über dem Park zu sehen sind, sowie die Möglichkeit, seltene Arten wie den Blauhalsstrauß oder Humboldtpinguine zu entdecken. Besucher finden auf der offiziellen Website des Parks alle Informationen zu Öffnungszeiten, Preisen und Anfahrtswegen sowie Hinweise zum Umgang mit ihren persönlichen Daten bei einer Kontaktaufnahme.

Website: vogelpark-marlow.de

Robben-Forschungszentrum Warnemünde

Das Robben-Forschungszentrum Warnemünde, angesiedelt im Marine Science Center der Universität Rostock, ist ein führendes Institut im Bereich der Meeressäugerforschung. Es befindet sich im Yachthafen Hohe Düne und bietet Besuchern die Möglichkeit, direkten Einblick in die wissenschaftliche Arbeit mit den faszinierenden Tieren zu erhalten. Im Zentrum stehen Forschungsprojekte, die sich mit den Sinnessystemen und kognitiven Fähigkeiten von Meeressäugern beschäftigen.

Neben der Forschung ist das Zentrum auch für das Publikum geöffnet und ermöglicht aus nächster Nähe Einblicke in das Leben der Robben. Hier leben insgesamt 14 Tiere, darunter 11 Seehunde und 3 Ohrenrobben, deren Alltag von den Besuchern von einem speziell eingerichteten Besucherdeck aus beobachtet werden kann. Das Robben-Forschungszentrum kombiniert somit auf einzigartige Weise wissenschaftliche Interessen mit einem Bildungsangebot für die Öffentlichkeit.

Website: www.marine-science-center.de

Tierpark Wismar

Der Tierpark Wismar, gelegen an der Südwestseite der historischen Hansestadt Wismar, bietet Besuchern auf 17 Hektar eine vielfältige Flora und Fauna. Der Zoologische Garten betreut eine repräsentative Auswahl an Wild- und Haustieren, zu den Besonderheiten zählt insbesondere die Affeninsel mit den Kattas, die eine Attraktion für Jung und Alt bietet.

Die Öffnungszeiten variieren je nach Jahreszeit. Von März bis Oktober ist der Tierpark täglich von 9:00 bis 18:00 Uhr geöffnet, während die Wintermonate von November bis Februar eine reduzierte Verfügbarkeit aufweisen – dann nämlich nur an Wochenenden und Feiertagen von 10:00 bis 16:00 Uhr. Der Tierpark befindet sich an der Adresse Zum Festplatz 30, 23966 Wismar und ist telefonisch unter der Nummer 03841 707070 zu erreichen.

Website: www.tierpark-wismar.de

Tierpark Greifswald

Der Tierpark Greifswald, gelegen in der Universitäts- und Hansestadt Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern, ist ein attraktives Ziel für Tierliebhaber und Familien. Auf einer Fläche von fast 4 Hektar bietet der seit fast 70 Jahren bestehende Park seinen Besuchern die Möglichkeit, etwa 800 Tiere in 100 verschiedenen Arten zu entdecken. Rund um den malerischen Schwanenteich angelegt, gewährt die naturnahe Parkanlage Einblicke in die Vielfalt der Tierwelt und dient als Ort der Bildung und Erholung für alle Altersklassen.

Zusätzlich zu den Tiergehegen beinhaltet der Tierpark Greifswald verschiedene Besucherattraktionen, wie einen Abenteuerspielplatz, Streichelgehege und ein Café, welches zum Verweilen einlädt. Der Park ist zentrumsnah gelegen und stellt eine wichtige kulturelle und ökologische Einrichtung in der Region dar. Er ist zu jeder Jahreszeit geöffnet und bietet neben den Tiererlebnissen auch pädagogische Programme wie Zooschule und Führungen an. Mit Tickets, die zu fairen Preisen erhältlich sind und einem freiwilligen Beitrag für den Artenschutz, unterstützt jeder Besucher den Tierpark und seine Mission.

Website: www.tierpark-greifswald.de

Wisentreservat Damerower Werder

Im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte liegt das Wisentreservat Damerower Werder, eine einzigartige Enklave für die Zucht und den Schutz des Europäischen Bisons, auch Wisent genannt. Die Halbinsel Damerower Werder ist Teil des Naturparks Nossentiner/Schwinzer Heide und bietet auf einer Fläche von rund 320 Hektar den Wisenten ein natürliches und geschütztes Habitat. Seit 1957 dient das Reservat dem Zweck, eine stabile Populationsbasis zu schaffen, um diese seltene Tierart vor dem Aussterben zu bewahren.

Besucher haben die Möglichkeit, die majestätischen Tiere in ihrem naturnahen Lebensraum zu beobachten, und so trägt das Reservat auch zur Umweltbildung und zum ökotouristischen Angebot der Region bei. Das Forstamt Nossentiner Heide führt die Verwaltung des Reservats durch und sorgt somit für die Pflege und den Erhalt dieser wichtigen genetischen Reserve. Zusätzlich zur unterstützenden Rolle in der Arterhaltung leistet das Wisentreservat einen Beitrag zur Biodiversität und zum Gleichgewicht des Ökosystems, in dem auch andere Wildtiere wie Füchse, Rehe, Hirsche und Wildschweine angesiedelt sind.

Website: www.wald-mv.de

Haustierpark Lelkendorf

Der Haustierpark Lelkendorf, einzigartig als Archepark in Mecklenburg-Vorpommern, stellt eine besondere Attraktion für Natur- und Tierliebhaber dar. Gegründet im Jahre 1992, liegt dieser Park im Landkreis Rostock und bietet einen Einblick in die Vielfalt alter und bedrohter Haus- sowie Nutztierrassen. Die Anlage ist eng mit dem Arche Warder Projekt verbunden und spielt eine wichtige Rolle beim Erhalt dieser Rassen. Besucher können die Tiere in einem naturnah gestalteten Umfeld erleben und somit auch tiefer in das Bewusstsein für Artenvielfalt und Naturschutz eintauchen.

Die Gestaltung des Parks macht den Haustierpark Lelkendorf zu einem Ort der Ruhe und Erholung. Eine besondere Attraktion ist die Thinghalle in Zwölfeckform, die als architektonisches Highlight im Park dient und an historische Versammlungsorte erinnert. Die Halle bietet dabei nicht nur kulturellen Mehrwert, sondern auch eine räumliche Funktion zwischen dem Hofladen und dem parkseitigen Eingangsbereich. Der Haustierpark lädt letztlich zu einem erlebnisreichen Besuch ein, bei dem Wissensvermittlung und Naturerfahrung Hand in Hand gehen.

Website: www.haustierpark.com

Schmetterlingspark in Klütz

Im Schmetterlingspark Klütz haben Besucher die einzigartige Möglichkeit, eine Vielfalt von lebenden tropischen Schmetterlingen in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Bis zu 600 Schmetterlinge aus rund 100 verschiedenen Arten flattern hier in einer speziell konzipierten Freiflughalle umher. Sie können dabei Schmetterlinge mit einer Spannweite von bis zu 32 Zentimetern in allen erdenklichen Farben erleben. Der Park gewährt einen faszinierenden Einblick in die Welt dieser zarten Insekten und vermittelt Wissenswertes über ihre Lebenszyklen und Habitatsbedürfnisse.

Das Besuchererlebnis im Schmetterlingspark ist nicht nur lehrreich, sondern auch visuell beeindruckend. Gäste aller Altersklassen finden hier eine entspannende Umgebung vor, die zum Verweilen und Staunen einlädt. Schmetterlingskundige Mitarbeiter stehen zudem bereit, um Fragen zu beantworten und die biologische Vielfalt des Parks näherzubringen. Die Adresse für den Park lautet An der Festwiese 2, 23948 Klütz, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland. Dieser Ort ist ein Muss für Naturliebhaber und Familien, die einen Ausflug in die Welt der Schmetterlinge unternehmen möchten.

Website: www.schmetterlingswelt.de

Tierpark Ueckermünde

Tierpark Ueckermünde, gelegen in der malerischen Umgebung am Stettiner Haff nahe der polnischen Grenze, bietet den Besuchern auf einer Fläche von über 18 Hektar die Möglichkeit, mehr als 400 Tiere aus rund 100 verschiedenen Arten zu beobachten. In den großzügig angelegten Freigehegen des Parks leben sowohl heimische als auch exotische Tiere, wodurch besuchern eine vielfältige Tiererfahrung geboten wird. Artgerechte Gehege spiegeln die natürlichen Lebensräume der Tiere wider, welche von den Ufern Europas bis zu den Savannen Afrikas reichen.

Das Angebot des Tierparks Ueckermünde beinhaltet nicht nur das Beobachten von Tieren, sondern auch lehrreiche Schaufütterungen, bei denen Besucher spannende Einblicke in das Leben und die Eigenarten der verschiedenen Tierarten erhalten. Neben Haus- und Wildtierarten wie Wölfe, Ziegen und Damwild, können hier ebenso exotische Tiere wie Löwen, Affen und Papageien bestaunt werden. Der Tierpark bietet mit seinem vielseitigen Tierbestand und dem Engagement für Bildung und Naturschutz ein umfassendes Naturerlebnis für Groß und Klein.

Website: tierpark-ueckermuende.de

Wildpark Boek

Im Herzen Mecklenburg-Vorpommerns, direkt am Müritz-Nationalpark, liegt das malerische Dorf Boek, das Besucher in die natürliche Welt des Wildparks Boek einlädt. Das über 80 Hektar große Freigehege beherbergt eine Vielzahl einheimischer Tierarten und bietet eine einmalige Gelegenheit, Rehe, Rot-, Damm- und Muffelwild in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten. Der Park legt besonderen Wert darauf, dass die Tiere so frei wie möglich leben und sich natürlich verhalten können. Daher sollten Besucher einen respektvollen Umgang mit den Wildtieren pflegen und die Ruhe des Parks bewahren.

Einzigartige Erlebnisse wie geführte Kutschfahrten ermöglichen es den Gästen, sich entspannt zurückzulehnen und die heimische Flora und Fauna zu entdecken. Diese Touren sind ganzjährig verfügbar und bieten eine hervorragende Möglichkeit, die Tiere aus nächster Nähe zu erleben, ohne dabei ihren Lebensraum zu stören. Der Wildpark Boek ist ein ideales Ausflugsziel für Naturfreunde und Familien, die sich nach einem echten Naturerlebnis sehnen und die Schönheit der Mecklenburgischen Seenplatte hautnah erfahren möchten.

Website: www.wildpark-boek.de

Tigerpark Dassow

Der Tigerpark Dassow ist ein saisonaler Zoo im nordwestlichen Mecklenburg-Vorpommern und gilt als besondere Attraktion für Liebhaber großer Katzen. Auf einer Fläche von fünf Hektar gewährt der Park seinen Besuchern ein unmittelbares Erlebnis mit seinen beeindruckenden Raubkatzen. Mit 14 Tigern und fünf Löwen beherbergt der Park eine der größten Tiger- und Löwenanlagen Europas. Der Park steht im Eigentum der Familie Farell und setzt seinen Schwerpunkt auf den Schutz und die Aufklärung über bedrohte Großkatzenarten.

Neben der Begegnung mit den imposanten Tigern bietet der Park eine Reihe von Erlebnissen wie den Mitmachcircus, der jedoch am 15.06.2024 nicht stattfinden wird. Besonders hervorzuheben sind die Golden Tabbys, eine seltene Tigerart, die im Tigerpark Dassow zu finden ist. Der Park legt großen Wert auf das Wohlbefinden seiner Tiere und die harmonische Interaktion zwischen Mensch und Tier, was in den Shows mit Trainerin Monica Farell deutlich wird.

Website: tigerpark.de

Schmetterlingspark Sassnitz

Der Schmetterlingspark Sassnitz ist eine einzigartige Attraktion in Mecklenburg-Vorpommern, die Besucher in eine Welt voller Farben und sanfter Flügel entführt. In der großzügigen Tropenhalle des Parks können Gäste hunderte von freifliegenden Schmetterlingen beobachten. Mehr als 140 verschiedene Schmetterlingsarten aus vier Kontinenten haben hier ein neues Zuhause gefunden; dank der Lichtverhältnisse nahe der Küste, die durch einen hohen UV-Anteil gekennzeichnet sind, genießen sie nahezu ideale Lebensbedingungen. Der Park bietet nicht nur Bildungsmöglichkeiten über diese faszinierenden Insekten, sondern auch ein visuelles Erlebnis, das Groß und Klein begeistert.

Während des sogenannten Schmetterlingssommers, der vom 1. Juli bis zum 25. August dauert, erreicht die Vielfalt an Arten ihren Höhepunkt mit über 80 Schmetterlingsarten aus aller Welt. Die Besucherdauer beträgt in der Regel zwischen einer und zwei Stunden, was ausreichend Zeit bietet, die Schönheit und Ruhe, die die Schmetterlinge ausstrahlen, voll aufzunehmen. Besucher finden den Schmetterlingspark Sassnitz in der Nähe des kleinsten deutschen Nationalparks, dem Jasmund Nationalpark, der mit seinen berühmten Kreidefelsen eine natürliche Kulisse bildet, die die atemberaubende Erfahrung noch verstärkt.

Website: schmetterlingspark-sassnitz.eu

Schmetterlingsfarm Trassenheide

Die Schmetterlingsfarm Trassenheide stellt ein einzigartiges Ausflugsziel auf der Insel Usedom dar und wird als Europas größte ihrer Art bezeichnet. Besucher können in dem Schmetterlingszoo ein feuchtwarmes Klima erleben, das eine Vielzahl von exotischen Schmetterlingsarten beherbergt. Diese Attraktion befindet sich im Badeort Trassenheide und ist sowohl per Auto als auch mit der Bahn gut erreichbar, was ein komfortables Naturerlebnis für Reisende ermöglicht.

Das 2005 eröffnete Projekt wurde von privaten Investoren ins Leben gerufen und bietet ein naturnahes Habitat für die Schmetterlinge. Interessierte können dort nicht nur die Schmetterlinge in ihrer natürlichen Umgebung beobachten, sondern erfahren auch Wissenswertes über die verschiedenen Arten und ihre Lebensweisen. Mit ihrer Lage in Mecklenburg-Vorpommern bietet die Farm eine wunderbare Lerngelegenheit für jeden Natur- und Tierliebhaber.

Website: www.schmetterlingsfarm.de

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten