Samstag, 15.06.2024

Contact Sports Bochum: Sport und Fitness für alle

Tipp der Redaktion

Felix Becker
Felix Becker
Felix Becker ist ein politischer Journalist, der mit seinem analytischen Verstand und seiner Fähigkeit, komplexe Themen verständlich zu machen, überzeugt.

Kontaktsport ist eine populäre Aktivität, die sowohl physische Disziplin als auch psychische Stärke fördert. In Bochum findet sich mit dem Verein Contact Sports Bochum e.V. eine Anlaufstelle für alle, die sich für Kick- und Thaiboxen sowie Fitness interessieren. Ohne Voranmeldung ist es möglich, an einem kostenlosen Probetraining teilzunehmen, um sich persönlich von der Qualität und Atmosphäre zu überzeugen.

Der Verein zeichnet sich durch qualifizierte Trainer aus, die nicht nur technisches Know-How, sondern auch die Philosophie hinter den Kampfsportarten vermitteln. Die Trainingsangebote sind breit gefächert und richten sich sowohl an Anfänger als auch an fortgeschrittene Sportler. Die Mitglieder profitieren von einer gut ausgestatteten Einrichtung, die einen gesunden und kontrollierten Kontaktsport ermöglicht.

Grundlagen des Kontaktsports in Bochum

Kontaktsportarten bieten eine dynamische Mischung aus körperlicher Betätigung und der Entwicklung von technischen Fähigkeiten. In Bochum werden verschiedene Kampfsportarten aktiv praktiziert und vermitteln neben Fitness auch Disziplin und Selbstvertrauen.

Definition und Arten von Kontaktsportarten

Kontaktsportarten zeichnen sich durch direkten physischen Kontakt zwischen den Sportlern aus. In Bochum findet man eine Vielfalt an Disziplinen wie Kickboxen und Thaiboxen, die zu den beliebtesten Kontaktsportarten gehören. Dabei stehen die Ausdauer und technische Fertigkeiten im Vordergrund. Das Trainingsprogramm ist so gestaltet, dass es sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene anspricht.

Vorteile von Kontaktsport

Die Ausübung von Kontaktsportarten in Bochum bietet zahlreiche Vorteile. Ein hervorzuhebender Aspekt ist die deutliche Steigerung der körperlichen Fitness. Training seinheiten beinhalten neben dem Kampfaspekt ebenso Konditions- und Kraftübungen. Personen, die Kontaktsport betreiben, profitieren auch von einem besseren Stressabbau und erhöhter Selbstsicherheit. Das Üben mit einem Partner fördert darüber hinaus die sozialen Kompetenzen und das Verantwortungsbewusstsein.

Trainingsmöglichkeiten und Einrichtungen

In Bochum finden Sportbegeisterte eine Vielzahl von Trainingsmöglichkeiten und hochwertige Einrichtungen, die ein breites Spektrum an Kursangeboten und professionelles Betreuungspersonal bieten.

UniFit und SSC Bochum

An der Schnittstelle zwischen universitärem Angebot und öffentlichem Zugang positioniert sich das UniFit, ein sportliches Zuhause für Studenten und Externe gleichermaßen. Das UniFit ist nicht nur ein Anziehungspunkt für aktive Bewegung, sondern auch eine Institution, die mit hochqualifizierten Trainern und einer breiten Palette von Fitnesskursen aufwartet. Der Sport- und Schwimmclub (SSC) Bochum bietet Studierenden und anderen Mitgliedern die Gelegenheit, in verschiedenen Disziplinen aktiv zu werden und von professionellen Trainern betreut zu werden.

Verfügbare Kursangebote und Sportstätten

Ob Leichtathletik, Ballsport oder Entspannungstechniken – die Kursangebote sind vielfältig und ziehen Menschen unterschiedlichster Interessen an. Die Sportstätten umfassen speziell ausgestattete Räumlichkeiten, die für eine Vielfalt an Sportarten konzipiert wurden. Dabei steht die Qualität im Vordergrund, um optimal auf die Bedürfnisse der Sportler eingehen zu können. Mietoptionen für externe Veranstaltungen sind ebenfalls vorhanden, wodurch die zugänglichen Einrichtungen neben dem regulären Kursbetrieb auch für individuelle Events zur Verfügung stehen.

Öffnungszeiten und Zeitplanung

Die präzise Kenntnis der Öffnungszeiten ist entscheidend für die Planung des Trainings bei Contact Sports Bochum. Sie ermöglichen den Mitgliedern, ihre Trainingsaktivitäten optimal in ihren wöchentlichen Zeitplan zu integrieren.

Wöchentliche Trainingszeiten

Bei Contact Sports Bochum sind die Trainingszeiten klar definiert. Die Mitglieder können ihr Training von Montag bis Freitag sowie an bestimmten Tagen auch vormittags durchführen. Hier eine strukturierte Übersicht:

  • Montag, Mittwoch, Freitag:

    • Abendtraining: 17:30 Uhr – 21:30 Uhr
  • Dienstag und Donnerstag:

    • Vormittagstraining: 09:00 Uhr – 10:30 Uhr

Das Training ist so angesetzt, dass sowohl Berufstätige als auch andere Gruppen flexibel an den Trainingsstunden teilnehmen können. An den genannten Tagen bietet der Club unterschiedliche Trainingsblöcke an, um diversen Ansprüchen gerecht zu werden. Samstage sind hingegen nicht explizit für reguläres Training vorgesehen, was den Mitgliedern die Möglichkeit gibt, diese Zeit für Erholung oder individuelles Training zu nutzen.

Die angegebenen Zeiten beziehen sich auf das Programm des Contact Sports Bochum, wie es in den Öffnungszeiten auf der offiziellen Website angegeben ist.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten