Donnerstag, 25.07.2024

DAX beendet die Woche kraftlos

Tipp der Redaktion

Katharina Berger
Katharina Berger
Katharina Berger ist eine erfahrene Journalistin, die mit ihrer präzisen Recherche und ihrem Engagement für soziale Themen überzeugt.

Vor den Wahlen in Frankreich halten Anleger sich zurück, während der DAX eine positive Entwicklung verzeichnet. Die Experten erwarten weiteres Wachstum. In den USA setzt sich die Rekordjagd an der Wall Street fort.

Die Lufthansa kämpft mit Lieferproblemen im Flugzeugbau, und Deutz baut sein Energiegeschäft durch die Übernahme von Blue Star Power Systems aus. Nike prognostiziert rückläufige Umsätze, während bei Delivery Hero Veränderungen in der Finanzleitung anstehen.

Der DAX legte im ersten Halbjahr rund neun Prozent zu, und Experten erwarten weiteres Wachstum von 7 Prozent. An der Wall Street verzeichnen die Indizes Rekordhochs.

Lufthansa hat mit Lieferproblemen im Flugzeugbau zu kämpfen, was zu Verzögerungen bei neuen Flugzeugbestellungen führt. Deutz hat Blue Star Power Systems übernommen, um sein Energiegeschäft zu stärken. Nike prognostiziert rückläufige Umsätze im kommenden Geschäftsjahr, während Delivery Hero interne Veränderungen in der Finanzleitung durchführt.

Die Wirtschaftsmärkte bleiben trotz politischer Unsicherheiten stabil, mit positiven Prognosen für das zweite Halbjahr. Unternehmen müssen sich auf Herausforderungen im Flugzeugbau und Umsatzeinbußen einstellen. Die Übernahme von Blue Star Power Systems soll Deutz langfristiges Wachstum im Energiegeschäft sichern. Die Geschäftsentwicklung bei Nike zeigt anhaltende Schwierigkeiten, während Delivery Hero interne Veränderungen im Finanzbereich durchführt.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten